4K Drohnen – die Zukunft der Luftaufnahmen

4K DrohnenWenn von einer Drohne 4K die Rede ist, dass ist damit eine Drohne mit einer 4K Kamera gemeint. Das 4K steht dabei für die Qualität der Aufnahmen, die hier von der Kamera gemacht werden können. Das 4K steht dabei für eine Pixelgröße von 4096 Pixel in der Breite. Allgemein kennt man das Filmformat, dass mit einer 4K Kamera aufgenommen wird, als Ultra HD. Eine Drohne 4K kommt somit also mit einem Kameraequipment daher, wie es sonst in der Regel für Profiaufnahmen in den Bereichen Sport, Film und Werbung genutzt wird. Dementsprechend hochpreisig ist eine solche Drohne mit 4K Kamera natürlich auch. Stellt sich nur die Frage, wofür man eine solche Drohne mit 4K Kamera letztlich wirklich gebrauchen kann

4K Drohne Test 2017

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "4K Drohnen": (4 von 5 Sternen, 5 Bewertungen)

Die Drohne 4K als Profidrohne

4K DrohnenNatürlich kommt die 4K Drohne im Profibereich vor. Vor allem im gewerblichen Film und Fotobereich werden heute in der Regel Drohnen mit 4K Kameras eingesetzt. Die Bildqualität, die noch über die einer Full HD Kamera hinausgeht, ermöglicht gestochen scharfe Bilder und Filmaufnahmen auch aus großer Höhe. Das macht eine solche Drohne mit 4K Technologie so interessant.

Denn das vereinfacht nicht nur das Filmen wilder Verfolgungsjagden und atemberaubender Luftaufnahmen – so wird auch die einfache Kamerafahrt über ein Feld zu einem echten Naturerlebnis. Unabhängig von der Nutzung solcher Kamera Drohnen mit 4K Kameras auf professionellem Gebiet, sind immer mehr Anbieter von Hobbydrohnen und semi-professionellen Modellen inzwischen auch dazu übergegangen, ihren Drohnen 4K-Kameras zu verpassen.

Die Drohne mit 4K Kamera für den Hobby-Piloten – wo liegen die Vorteile?

Zum einen natürlich in der Qualität der Filmaufnahmen und der Fotos, die der Hobbypilot mit dieser Drohne machen kann. Wenn Sie sich einmal eines der zahlreichen Videos von Drohnenflügen, die Sie im Internet finden, anschauen, werden Sie schnell die Faszination hinter diesen Luftaufnahmen begreifen. Ein solches Video finden Sie beispielsweise hier:

ein anderes wunderbares Beispiel für die klaren Bilder und wundervollen Aufnahmen, die Sie mit einer Drohne 4K machen können, sehen Sie hier:

Die meisten Drohnen mit 4K Kamera bieten Ihnen dabei eine direkte Live Übertragung des Bildes von der Kamera auf Ihre Fernbedienung, Ihr Smartphone, Tablet oder eine FPV-Brille. Dadurch bekommen Sie immer einen direkten Überblick über das, was sich gerade unter Ihrer Drohne befindet. Das macht Sinn, weil derart hochklassige Drohnen oftmals mit einer Reichweite von bis zu 5 Kilometern und mehr daherkommen können. Das führt dazu, dass nicht zwangsläufig immer direkter Blickkontakt mit Ihrer Drohne besteht. So hilft Ihnen die Live Übertragung stets auf dem Laufenden zu sein, wenn es um den Standort Ihrer Drohne geht. Außerdem ist die Live Übertragung unerlässlich für die Steuerung der Drohne 4K.

First Person View Flights mit einer 4K Drohne – ein einmaliges Erlebnis

Bei sogenannten FPV-Flights übertragen Sie das Bild der Kamera Ihrer Drohne in Echtzeit auf eine Brille, die Ihr gesamtes Blickfeld umfasst. Damit sehen Sie im Prinzip nur das, was die Kamera Ihrer Drohne sieht. Das verleiht Ihnen das Gefühl, im Cockpitt Ihrer Drohne zu sitzen. Wenn Sie dabei beispielsweise eine Drohne der Phantom Reihe des Herstellers DJI fliegen, können Sie diese Bilder aus mehr als 1000 Metern über dem Boden genießen. Ein atemberaubendes Erlebnis. Umso mehr, wenn Ihr Kamera mit 4K daherkommt, also mit einer noch besseren Auflösung, als eine Full HD Kamera sie Ihnen bieten könnte.

Tipp! Eine solche Drohne mit einer 4K Kamera wird in der Regel verwendet, wenn Sie gern weitere Ausflüge machen und dabei Wert auf hervorragende und qualitativ hochwertige Bilder und Filme legen. Aus diesem Grund sieht ein 4K Drohne Test auch nicht nur einen Textbericht zur Kamera als solchen vor. Natürlich wird im Rahmen eines solchen Tests auch die Kamera unter die Lupe genommen. Aber die Qualitäten der Drohne, vor allem gemessen an den Anforderungen, die von den meisten Piloten an eine solche Drohne gestellt werden, stehen hier letztlich doch im Vordergrund.

Aus diesem Grund kommen viele 4K Drohnen in den letzten Jahren mit immer mehr Specials daher, die Ihnen den Pilotenalltag so gut wie möglich erleichtern sollen. Angefangen von Antikollisionstechnologie, die es der Drohne erlaubt, ein Hindernis in bis zu 15 Metern Entfernung eigenständig zu erkennen und entsprechend zu reagieren, bis zu Funktionen wie dem Return to Home Modus, haben solche Drohnen allerhand zu bieten. So kann eine Drohne aus der Phantom Reihe des Herstellers DJI beispielsweise, wenn sie feststellt, dass die Akkuladung zur Neige geht, automatisch den Heimweg antreten (Return to Home Modus) und dabei eigenständig und ohne Ihr Eingreifen Hindernissen wie Bäumen, Häusern, Laternenpfählen oder anderen Dingen ausweichen.

Eine Drohne mit 4K Kamera selber bauen – so einfach geht´s

Die Drohne selbst hat mit der 4K Kamera in der Regel relativ wenig zu tun – die Kamera ist lediglich ein Zubehörteil, dass bei hochpreisigen Geräten bereits onboard verbaut wurde. Wenn Sie sich entscheiden, eine Drohne selber zu bauen, erwerben Sie am besten einen Bausatz mit passendem Kit und einem Frame für die von Ihnen gewünschte Multicopterart. Dann sollten Sie nur dafür sorgen, dass der Gimbal den Sie verwenden so qualitativ hochwertig ist, dass Sie auch eine entsprechende 4K Kamera daran verbauen können. Als klassisches Drohnenzubehör bekommen Sie beispielsweise eine GoPro Kamera mit einer 4K Auflösung, die Sie dann an Ihrer Drohne montieren können. Die Action-Kameras der Marke GoPro überzeugen dabei nicht nur durch ihr hervorragendes Bild, sondern auch mit ihrer Robustheit.

Vor- und Nachteile einer 4K Drohne

  • Was ist schöner als ein Drohnenflug über Ihre Heimatstadt, dessen Video Sie Ihren begeisterten Freunden und Familienmitgliedern zeigen können? Ein Video auf dem man etwas erkennt. Mit 4K Drohnen zaubern Sie atemraubende, ultrascharfe Aufnahmen in schwindelerregenden Höhen.
  • Der Grundpreis von 4K Drohnen ist zwar etwas teurer, doch dafür müssen Sie keine separate Kamera anschaffen.
  • Viele hochwertige Drohnen bieten die Möglichkeit, das Gerät mit Ihrem Smartphone zu koppeln. So sind Sie nicht nur jederzeit über den Akkustand des Fluggeräts informiert, sondernkönnen ungefähr bestimmen, wo sie sich gerade befindet und haben noch dazu direkt die Bilder auf Ihrem Handy.
  • Zwar wiegen 4k Drohnen zum jetzigen Zeitpunkt meistens etwas mehr, dafür sind sie auch größer. Dies hat den Vorteil, dass sich die erlaubte Flugdistanz meistens ebenfalls erhöht, die in vielen Ländern nur die Sichtweite beträgt.
  • Je mehr Technik eine Drohne bietet, umso höher ist der Preis. Derzeit sind 4k Drohnen im Preisvergleich noch deutlich höher als Modelle mit älteren Kameras.
  • Die zusätzliche Technik frisst kontinuierlich Strom. Viele der neuen Modelle haben eine geringere Akkulaufzeit als Drohnen mit weniger Funktionen.

Die besten 4K Drohnen im Test – diese Anbieter schneiden in der Regel als Beste ab

Firma Hinweise
DJI Als Testsieger aus den verschiedensten Testberichten geht zumeist das aktuelle Modell aus dem Hause DJI hervor. Ob Sie sich dabei nun eher für ein Produkt aus der Phantom-Reihe des Herstellers interessieren, oder ob es doch eines der Alternativmodelle von DJI sein soll – jede Drohne 4K aus dem Hause DJI kommt mit ganz besonderen Qualitäten daher.
Yuneec Ein anderer hervorragender Hersteller, der in vielen Erfahrungsberichten sehr positiv abschneidet, ist Yuneec. Manche Modelle aus dem Hause Yuneec kommen dabei bereits mit einer 4k Kamera onboard daher, andere ermöglichen es Ihnen, selbst eine Kamera zuzukaufen und so beispielsweise eine Kamera aus dem Hause GoPro zu verbauen. Die Actioncams von GoPro sind zu 100% mit den Drohnen von Yuneec kompatibel. Ebenfalls eine Empfehlung kann man für eine Drohne 4K aus dem Hause Parrot aussprechen.

Wenn Sie eine 4K Drohne günstig kaufen möchten, sollten Sie auf jeden Fall einen Preisvergleich im Shop vornehmen. Bevor Sie eine 4K Drohne kaufen lohnt sich aber neben einem Vergleich der Preise auch ein Vergleich der Eigenschaften und Qualitäten der einzelnen Drohnen, da jeder Anbieter seine ganz eigenen Stärken hat. Eines aber ist sicher – wenn Sie Luftaufnahmen der Extraklasse machen möchten und ein atemberaubendes FPV-Flight-Erlebnis genießen wollen, kommen Sie um eine 4K Drohne letztlich nicht herum.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. XciteRC Drohnen – Hochwertige Produkte aus Deutschland
  2. Ehang Drohnen – Technik aus China
  3. GoolRC Drohnen – kleine Flugwunder für Tag und Nacht
  4. Hasakee Drohnen – Tag und Nacht einsatzbereit
  5. JJRC Drohnen – die Welt von oben erkunden
  6. ONCHOICE Drohnen – kleine Technik, gutes Bild
  7. s-idee Drohnen – Luftaufnahmen mit guter Qualität
  8. zoopa Drohnen – kleine Drohnen, große Funktionen
  9. arkai Drohnen – mehr als nur fliegen
  10. Top Race Drohnen – amerikanische Technik für die Sicht von oben
  11. DBPower Drohnen – spektakuläre Bilder aus der Luft
  12. Kingtoys Drohnen – Flugobjekte für die Hosentasche
  13. Akkus & Ladegeräte – die Energiespeicher für die Drohne  
  14. AKASO Drohnen – leichter und stabiler Spaß
  15. Controller – die perfekte Steuerung für den Quadrocopter