Carrera CRC X1 Quadcopter Test

Carrera CRC X1

Carrera CRC X1

Unsere Einschätzung

Carrera CRC X1 Test

<a href="https://www.drohne-mit-kamera.org/carrera/crc-x1/"><img src="https://www.drohne-mit-kamera.org/wp-content/uploads/awards/601.png" alt="Carrera CRC X1" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungseigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Ready for flying
  • Für Einsteiger geeignet
  • Gyro System

Vorteile

  • erschiedene Schwierigkeitsstufen
  • inklusive Batterien

Nachteile

  • Gehäuse aus Styropor
  • geringe Flugzeit

Technische Daten

MarkeCarrera
ModellCRC X1
Aktueller Preisca. 35 Euro

Carrera hat mit dem CRC X1 einen Quadcopter auf den Markt gebracht, der insbesondere bei der Verarbeitung absolut enttäuscht. Hinzu kommt die geringe Flugzeit des Modells, welche die Kunden von Amazon letztlich nicht dazu bewegen konnte, eine Kaufempfehlung auszusprechen.

Carrera CRC X1 bei Amazon

  • Carrera CRC X1 jetzt bei Amazon.de bestellen
34,99 €

Ausstattung

Mit der Drohne von Carrera werden auch gleich ein 380 mAh-Akku, das passende Ladekabel sowie eine Fernbedienung und sechs AA-Batterien mitgeliefert. Des Weiteren verfügt dieses Modell über ein 4-Achsen-Gyro-System und misst 41,8 x 23,3 x 9,7 cm. Darüber hinaus sind bei dieser Drohne auch LED-Positionsleuchten angebracht worden. Die Reichweite belaufe sich auf etwa 30 Meter. Für die Fernbedienung wurde eine 2,4 GHz-Technologie eingesetzt, wie man es auch von anderen Modellen auf dem Markt kennt. Wir vergeben 2 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Die Verarbeitungsqualität dieser Drohne ist für die Kunden von Amazon absolut enttäuschend, denn von einem widerstandsfähigen Gehäuse könne hier keine Rede sein. So wurden das Gehäuse als auch der Rotorschutz lediglich aus Styropor gefertigt und an den entsprechenden Stellen nur mit Plastikstreifen verstärkt. Die Folge ist natürlich keine nennenswerte Stabilität und somit ein schneller Bruch von wichtigen Teilen, sodass man sich nahezu keine Fehler beim Manöver erlauben dürfe, wie man in den Bewertungen liest.

Mit Hilfe der Modus für „Fortgeschrittene“ und „Profis“ würden sich die Flugeigenschaften noch einmal verändern lassen. Hier fliege die Drohne deutlich flotter, benötige so mehr Platz und verlange dem Anwender dann schon einiges ab. Bei “Einsteigern” sehe das entsprechend anders aus. Außerdem sei zu erwähnen, dass man mit einer Akkuladung nicht wirklich lange auskomme und die Flugzeit somit nur rund 5-7 Minuten betragen würde. In Anbetracht der Tatsache, dass ein vollständige Aufladung aber etwa 60 Minuten benötigt, sorge das schnell für Frust. Wir vergeben 2 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 35 Euro im Online-Shop von Amazon. Angesichts der schlechten Verarbeitungsqualität fällt der Preis zu hoch aus, weshalb von einem Kauf im Grunde eher abzuraten ist. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Es ist schade, dass Carrera zur Verarbeitung des CRC X1 nur Styropor verwendet hat, denn der erste Sturz kann so schon das Ende des Flugvergnügens bedeuten, was insbesondere für Anfänger ein klarer Hinweis darauf sein sollte, dass sich dieses Gerät nur bedingt eignet. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 2.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 64 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 2.7 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Carrera CRC X1 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?