DEERC Predator Mini RC Drohne Test

DEERC Predator Mini RC

DEERC Predator Mini RC

Unsere Einschätzung

DEERC Predator Mini RC Test

<a href="https://www.drohne-mit-kamera.org/deerc/predator-mini-rc/"><img src="https://www.drohne-mit-kamera.org/wp-content/uploads/awards/608.png" alt="DEERC Predator Mini RC" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungseigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • KOPFLOSE Sicherheitssystem
  • 2,4-GHz-Technologie
  • 6-Achsen-Gyrosensor-Stabilisierungssystem

Vorteile

  • gute Verarbeitung, sehr robust
  • praktische LEDs

Nachteile

  • recht kurze Flugzeit
  • schlecht übersetze Anleitung

Technische Daten

MarkeDEERC
ModellPredator Mini RC

Die DeeRC Predator Mini RC ist ausgesprochen gut verarbeitet worden und dementsprechend sehr widerstandsfähig. Die Akkulaufzeit ist allerdings ziemlich mau und auch die Bedienungsanleitung kann die Käufer nicht überzeugen. Trotzdem lohnt sich ihr Kauf – warum zeigt ein Blick in die Kundenbewertungen auf Amazon.

Ausstattung

Die Drohne hat ein schlankes Design erhalten und ist farblich in grau und blau gehalten. Geschwungene Bügel an den Rotoren schützen selbige bei Stürzen vor Schäden. Des Weiteren wird bei dieser Drohne eine 2,4 GHz-Technologie verwendet, hinzu kommt ein 6-Achse-Gyrosensor-Stabilisierungssystem. Dem Lieferumfang gehören außerdem die benötigen Batterien aber auch ein USB-Kabel, ein Schraubendreher sowie ein Benutzerhandbuch an. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Die Verarbeitungsqualität der Drohne ist absolut überzeugend und könne sich sehen lassen, meinen die Käufer auf Amazon. Vor allem für unerfahrene Anwender dürfte ein robustes Gehäuse das A und O sein, damit die Drohne nicht schon nach dem ersten Sturz defekt ist. Dieses Modell überstehe aber auch stärkere Stürze auf einem harten Untergrund.

Ansonsten dauere das Aufladen des Modells etwa 60-80 Minuten. Die Flugzeit beträgt im Anschluss daran dann etwa 6 – 8 Minuten und fällt somit ziemlich kurz aus. Das Verhältnis zwischen Ladedauer und Nutzungszeit ist hier also nicht wirklich gegeben. Außerdem dauere es etwa 30 – 40 Sekunden, bis sich der Quadrocopter mit der Fernbedienung verbunden habe und es losgehen kann. Im Headless-Mode piepe die Fernbedienung zudem durchgängig, was nach einiger Zeit schon ziemlich nervig sein soll.

Die Bedienungsanleitung ist zwar auch in deutscher Sprache verfügbar, auf Grund der sehr schlechten Übersetzung, wie sie User bewerten, allerdings nur wohl nur bedingt zu gebrauchen. Die verbauten LEDs erweisen sich dafür als sehr praktisch, heißt es, da man die Drohne in der Luft so deutlich besser erkennen könne. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar) Euro im Online-Shop von Amazon. Einige Mängel weist das Produkt dann doch auf, die sich vor allem bei der Anleitung und der geringen Flugzeit zeigen. Trotzdem scheint das Flugobjekt sein Geld wert. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Das Preis-/Leistungsverhältnis dieser Drohne ist, abgesehen von der sehr niedrigen Flugzeit, doch recht annehmbar. Die Qualität der verwendeten Teile stimmt und macht das Modell so gerade für Anfänger zu einem guten Einstiegsprodukt. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 53 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.8 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell DEERC Predator Mini RC gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?