JJRC Drohnen – die Welt von oben erkunden

JJRC DrohnenEigentlich waren unbemannte Flugobjekte, die Drohnen, für militärische Einsätze entwickelt worden. Immer mehr finden sie jedoch auch Fans im Hobbybereich. Die kleinen Flieger erheben sich einfach in die Lüfte, können mit ein wenig Geschick und Übung problemlos gesteuert werden und bieten so Modellfliegern und Einsteigern großen Flugspaß. Die Drohnen werden zudem zunehmend mit Kameras ausgestattet. So können Sie die Welt aus einem völlig neuen Blickwinkel entdecken und atemberaubende Aufnahmen aus der Höhe machen. Drohnen mit Kamera und auch viele Modelle ohne Kamera gibt es mittlerweile von JJRC.

JJRC Drohne Test 2017

Drohnen von JJRC für den Modellflug

JJRC DrohnenDie meisten Drohnen von JJRC sind ohne Kamera. Sie eignen sich vor allen Dingen für Menschen, die sich in ihrer Freizeit gerne dem ferngesteuerten Modellflug verschreiben. Sie können die Drohnen problemlos in die Lüfte steigen lassen und vielfältige Flugmanöver mit ihnen üben. Mittlerweile gibt es von JJRC aber auch Drohnen mit Kamera. Und die überraschen vor allen Dingen durch ihren Preis.

  • JJRC H37 Elfie: Die Elfie von JJRC ist eine Kameradrohne für Selfies. Sie ist klein und wendig, außerdem faltbar und schnell aufzubauen. Zu der Ausstattung gehören ein Gyroskop, Baromter und eine schwenkbare Kamera. Es ist vor allem eine Kamera für die Freizeit und den Hobbybereich und ist schon für einen sehr kleinen Preis zu haben. Laut einem Testbericht kann das Modell von JJRC daher auch nicht mit hochwertigen Drohnen mit hoch auflösender Kamera mithalten. Aber für den Hobbybereich bietet sie viele Flugmöglichkeiten und passable Bilder. Positiv benannt wird immer wieder der integrierte Höhenmesser. Dadurch verbessert sich das Flugverhalten, der Pilot muss nicht immer gegensteuern. Auch ist die Steuerung intuitiv und einfach zu lernen. Eine richtige Fernsteuerung wird bei der Drohne nicht mitgeliefert, vielmehr kann sie mittels App über das Smartphone gesteuert werden.
  • JJRC H12 C: Die H12 C von JJRC bringt nur 123 Gramm auf die Waage. Sie kann bis zu acht Minuten fliegen und hat eine Reichweite von 300 Metern. Die Ladezeit hingegen liegt bei etwa zwei Stunden. Ausgestattet ist die Drohne mit Kamera von JJRC mit einem stabilen Landegestell und einem Schutz für die Rotoren. Sie ist solide verarbeitet und kann insbesondere im Außenbereich gut geflogen werden. Die mittelgroße Drohne kann aber auch mit Geschick in Innenräumen zum Einsatz kommen. Die Drohne kommt mit einem 6-Achsen Gyrostabilisator daher und mit einer mitgelieferten Fernsteuerung, die mit einem LCD Monitor ausgestattet ist. Die Kamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln, was bei Kameradrohnen dieser Preisklasse sehr gut ist. Zudem hat das Fluggerät eine Rückkehrfunktion: Auf Knopfdruck kommt sie zum Piloten am Boden zurück. Im Lieferumfang sind neben der Fernsteuerung und Ladekabel auch eine Speicherkarte und ein Kartenlesegerät enthalten.
  • JJRC H5 C Explorers: Auch dieses Modell von JJRC ist mit einer Kamera ausgestattet. Der kleine Quadrocopter ist ein hochwertiges Spielzeug mit einer kompakten Bauweise und einer guten Kamera. Für wenig Geld gibt es viel Zubehör: Neben der kleinen Drohne samt Kamera und Akku werden Rotorenblätter mit Schutzbügeln mitgeliefert, ebenso vier Rotorenblätter als Ersatz, ein Ladegerät, LED Transmitter, Speicherkarte und Fernsteuerung, sowie Kartenleser und Schraubenzieher. Die kleine Drohne ist lediglich 31 x 31 x 15 Zentimeter groß und kann daher einfach transportiert werden. Der kleine Quadrocopter bringt zudem nur 110 Gramm auf die Waage. Die Kamera liefert mit 2 Megapixeln ein gutes Bild aus der Luft und kann sowohl Fotos als auch Videos aufnehmen. Der Akku wird innerhalb von rund 50 Minuten geladen, die Flugzeit liegt bei etwa acht Minuten. Die 6-Achsen Gyrosteuerung verspricht eine einfache Steuerung, die sich auch für Anfänger eignet.
Firma JJRC
Hauptsitz Guangdong, China
Gründung unbekannt
Produkte Mini-Quadrocopter, Gyro-Quadrocopter, Spielzeug uvm.

Kameradrohnen von JJRC im Vergleich

Die Kameradrohnen von JJRC schneiden in verschiedenen Testberichten gut ab. Das liegt am sensationellen Verhältnis von Preis und Leistung. Die kleinen Flugwunder sind schon teilweise für unter 50 Euro zu haben und kommen dennoch mit einer guten Kamera und einer vergleichsweise hochwertigen Verarbeitung daher. Das überzeugt auch viele Käufer, die ihre Erfahrungen im Internet teilen.

Tipp! Lesen Sie Testberichte und Erfahrungsberichte und wählen Sie so unter den günstigen Modellen von JJRC die Drohne mit Kamera aus, die Ihre Ansprüche am besten erfüllt. So finden Sie eine günstige und gute Kamera, die sich insbesondere für den Einstige in die Drohnenfotografie und das ferngesteuerte Fliegen eignet.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. XciteRC Drohnen – Hochwertige Produkte aus Deutschland
  2. Ehang Drohnen – Technik aus China
  3. GoolRC Drohnen – kleine Flugwunder für Tag und Nacht
  4. Hasakee Drohnen – Tag und Nacht einsatzbereit
  5. JJRC Drohnen – die Welt von oben erkunden
  6. ONCHOICE Drohnen – kleine Technik, gutes Bild
  7. s-idee Drohnen – Luftaufnahmen mit guter Qualität
  8. zoopa Drohnen – kleine Drohnen, große Funktionen
  9. arkai Drohnen – mehr als nur fliegen
  10. Top Race Drohnen – amerikanische Technik für die Sicht von oben
  11. DBPower Drohnen – spektakuläre Bilder aus der Luft
  12. Kingtoys Drohnen – Flugobjekte für die Hosentasche
  13. Akkus & Ladegeräte – die Energiespeicher für die Drohne  
  14. AKASO Drohnen – leichter und stabiler Spaß
  15. Controller – die perfekte Steuerung für den Quadrocopter