Fernsteuerungen – so behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Drohne

FernsteuerungenDamit Ihre Drohne Ihre Steuer- und Schaltbefehle korrekt ausführen kann, benötigen Sie eine Drohnen Fernsteuerung. Diese dient nicht nur zur Flugsteuerung, sondern die Drohnen Fernbedienung wird ebenso benötigt, um zum Beispiel Hindernisse bei einem FPV-Rennen zu überwinden oder Ihre Drohne sicher zu landen. Eine spezielle Drohnen Fernbedienung ist auch dann erforderlich, wenn es sich um eine Drohne mit Kamera handelt. Immerhin geht es dann nicht nur um die Flugsteuerung, sondern Sie werden mit Ihrer Drohne auch ferngesteuert besonders ansprechende Aufnahmen machen wollen. Im Übrigen können Sie Ihre Drohnen Fernsteuerung sogar nachträglich durch ein leistungsstärkeres Modell ersetzen. Was Sie zur Fernsteuerung für Quadrocopter und andere Drohnen wissen sollten, verraten wir Ihnen jetzt.

Fernsteuerung Test 2017

Woraus besteht eine Drohnen Fernsteuerung?

FernsteuerungenFür die erfolgreiche Flugsteuerung Ihre Drohne benötigen Sie nicht nur die Drohnen Fernbedienung, die Sie selbst in der Hand halten. Während diese als Sender gilt, benötigen Sie zusätzlich auch einen Empfänger. Denn nur dann kann die Drohen das Signal, welches Sie aussenden, empfangen und umsetzen. Eine Fernsteuerung für Drohne besteht also aus diesen zwei Elementen. Bedenken Sie auch, dass jede Fernbedienung für Drohne eine unterschiedliche Reichweite abdecken kann. Die Fernsteuerung für Drohne gibt somit vor, wie weit sich Ihre Drohne maximal von Ihnen entfernen kann, bevor sich diese nicht mehr bedienen lässt, da die zulässige Reichweite überschritten wurde.

Abhängig davon, wie Ihre Drohne aufgebaut ist und über wie viele Rotoren Ihr Multicopter verfügt, werden Sie an Ihrer Fernsteuerung mit Empfänger verschieden viele Bedienknöpfe vorfinden. Die Fernsteuerung Ihrer Drohne gestaltet sich entsprechend kompliziert oder einfach. Neben einem Steuerknüppel, mit dem sich Ihr Multicopter fliegen lässt, verfügen die meisten Fernsteuerungen über eine Reihe von zusätzlichen Tasten und Schaltern, über die Sie die anderen Funktionen Ihrer Drohne abrufen können.

Tipp! In diesem Zusammenhang sollten Sie wissen, dass jede Fernsteuerung für Quadrocopter  über eine unterschiedliche große Anzahl an Kanälen verfügt. Nur wenn es mehr als vier Kanäle gibt, können Sie die weiteren Schalter und Tasten überhaupt mit den entsprechenden Steuerbefehlen belegen und diese auch aktiv nutzen. Denn die ersten vier Kanäle der Fernsteuerung 2.4 GHZ sind bei den meisten Drohnen für die reine Flugsteuerung vorbehalten. Dabei bedeutet der Kauf einer Fernsteuerung 2.4 GHZ, dass die Schaltfrequenz 2.4 GHZ beträgt. Wenn Sie sich für eine Fernbedienung für Drohne mit Sender interessieren, sind aber auch andere Schaltfrequenzen denkbar.

Während sich eine 6 Kanal Funk Fernsteuerung für Anfänger anbietet, sollten Profis eher auf eine 12- bis 16-Kanal Fernsteuerung mit Empfänger für ihre Drohne setzen. Die ersten vier Kanäle bei einer Drohne werden übrigens häufig wie folgt belegt:

  • Gas
  • Roll
  • Nick
  • Gier

Welche weiteren Kanäle sind bei Ihrer Drohnen Fernsteuerung sinnvoll?

Bevor Sie nun eine neue Drohnen Fernsteuerung kaufen, möchten wir Sie erst einmal über die Funktion der möglichen weiteren Kanäle informieren. Denn die Testberichte und Erfahrungen aus der Praxis haben gezeigt, dass Sie nur auf Basis dieser Informationen entscheiden können, wie viele Kanäle Sie zum Fliegen Ihrer Drohne wirklich benötigen. Diese Kanäle sind neben den vier Hauptkanälen zum Beispiel denkbar:

Funktion Hinweise
automatisches Halten der Höhe Wenn Sie möchten, dass Ihre Drohen die Flughöhe automatisch hält, sollte es einen separaten Kanal genau dafür geben. Diese Höhenregler-Funktion lässt sich dann während des Fliegens Ihrer Drohne wahlweise aktivieren oder eben deaktivieren.
GPS Wenn Sie Ihre Drohne mit GPS ausstatten möchten, wird auch dafür ein separater Kanal benötigt. Über den GPS-Kanal können Sie Ihre Drohne dazu auffordern, die Position entweder zu halten oder zu Ihnen zurückzufliegen. Bei einer großen Reichweite der Remote Control für Ihre Drohne ist vor allem die Coming-Home-Funktion ein echter Segen. Denn so können Sie dafür sorgen, dass Ihre Drohne zu Ihnen zurückkehrt – und zwar auch dann, wenn Sie den kleinen Copter längst aus den Augen verloren haben.
Sicherheitsschalter für den Motor der Drohne Gerade dann, wenn Ihre Drohne nicht nur über 6 Achsen, sondern auch über mehrere Motoren verfügt, sollte es unbedingt einen Kanal für die Motorensicherheit geben. Sofern Sie den Sicherheitsschalter für den Motor aktiviert haben, können Sie den Motor Ihrer Drohne nicht stoppen oder ausschalten. Dies ist bei einigen Flug- und Landemanövern wichtig.
Kamera auslösen/ neigen Sofern es sich um eine Drohne mit Kamera und Live Übertragung handelt, dann sollte es auch dafür mindestens einen separaten Kanal geben. Schließlich lässt sich die Kamera nur dann gezielt steuern. Somit können Sie sicherstellen, dass die Kamera Ihrer Drohne auch aus der Ferne ausgelöst werden kann. Falls Sie sich für eine bewegliche Kamerahalterung entschieden haben, die Sie bei Bedarf auch neigen können, bedarf es eines weiteren Kanals, um genau diese Art der Steuerung ebenfalls zu ermöglichen.

Tipp! Sofern Sie sich für eine Kamera Drohne interessieren, sollten Sie übrigens nicht nur über den passenden Kontroller, sondern auch über einen Gyro nachdenken, der nicht in jedem Drohnen Bausatz enthalten ist. Dieser praktische Kreisel kann Ihnen schließlich eine Reihe von manuellen Korrekturen ersparen. So können Drehbewegungen, die durch Umwelteinflüsse wie zum Beispiel starke Windböen verursacht werden können, ausgeglichen werden, was natürlich zu einer besseren Qualität Ihrer Aufnahmen mit Ihrer Kamera Drohne beiträgt.

Welche Marken sind die Testsieger beim Kauf einer Drohnen Fernsteuerung?

Zum Schluss möchten wir Ihnen noch eine Empfehlung mit auf den Weg geben. Wenn Sie eine Drohnen Fernsteuerung im Shop günstig kaufen wollen, erwarten Sie schließlich extrem viele Angebote. Wir raten Ihnen, nicht nur einen Preisvergleich, sondern auch einen Vergleich der Funktionen der jeweiligen Fernsteuerung anzustellen, bevor Sie sich endgültig für ein Modell entscheiden. Nicht nur hinsichtlich der Preise, sondern auch bezüglich der Leistung und Verarbeitungsqualitäten konnten die Drohnen Fernsteuerungen der nachfolgenden Marken bereits in einer Reihe von Tests überzeugen:

Vor- und Nachteile eines Fernsteuerung

  • Zwar bieten inzwischen viele Drohnen die Möglichkeit, per Smartphone oder Tablet ferngesteuert zu werden, doch deutlich mehr Komfort bieten Fernsteuerungen bzw. FlyPads.
  • Diese bieten nicht nur mehr Einstellungsmöglichkeiten, sondern oftmals auch ein Display, auf dem Sie sehen können, wo sich Ihre Drohne gerade zu befindet.
  • Zudem können Sie auf dem Display oftmals zusätzliche Details wie die Flughöhe und Entfernung ablesen.
  • Viele Modelle bieten die Möglichkeit, verschiedene Frequenzen einzustellen, wodurch Sie Störungen vermeiden können.
  • In den letzten Monaten werden Drohnen Störsender immer beliebter. Diese können die Verbindung zu Ihrer Drohne unterbinden.

Drohnen Fernsteuerung stören – ein Mittel zur Drohnenabwehr

Bezüglich der Fernsteuerung Ihrer Drohne sollten Sie außerdem wissen, dass die Störung der Fernsteuerung aktuell immer häufiger zur Drohnenabwehr eingesetzt wird. Denn wenn die Fernsteuerung gestört wird, verlieren Sie die Kontrolle über Ihre Drohne. Das kann verschiedene Folgen haben. So ist es zum Beispiel möglich, dass die Drohne dann einfach abstürzt, ihre Position hält oder automatisch zu dem Punkt, an dem sie gestartet ist, zurückfliegt. Aus diesem Grund sollten Sie zumindest überprüfen, welche Einstellung bei Ihrer Drohne hinterlegt ist. Denn wie Sie sehen können, reagieren verschiedene Drohnen mitunter völlig unterschiedlich auf eine gestörte Fernsteuerung. Dass Ihre Drohne in solch einem Fall automatisch abstürzt, wäre natürlich der denkbar schlechteste Fall. Dies würde nicht nur zu einem Totalschaden Ihrer Drohne führen, sondern könnte auch Menschen oder Tiere verletzen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. XciteRC Drohnen – Hochwertige Produkte aus Deutschland
  2. Ehang Drohnen – Technik aus China
  3. GoolRC Drohnen – kleine Flugwunder für Tag und Nacht
  4. Hasakee Drohnen – Tag und Nacht einsatzbereit
  5. JJRC Drohnen – die Welt von oben erkunden
  6. ONCHOICE Drohnen – kleine Technik, gutes Bild
  7. s-idee Drohnen – Luftaufnahmen mit guter Qualität
  8. zoopa Drohnen – kleine Drohnen, große Funktionen
  9. arkai Drohnen – mehr als nur fliegen
  10. Top Race Drohnen – amerikanische Technik für die Sicht von oben
  11. DBPower Drohnen – spektakuläre Bilder aus der Luft
  12. Kingtoys Drohnen – Flugobjekte für die Hosentasche
  13. Akkus & Ladegeräte – die Energiespeicher für die Drohne  
  14. AKASO Drohnen – leichter und stabiler Spaß
  15. Controller – die perfekte Steuerung für den Quadrocopter