NINETEC Spyforce1 Drohne Test

NINETEC Spyforce1

NINETEC Spyforce1

Unsere Einschätzung

NINETEC Spyforce1  Test

<a href="http://www.drohne-mit-kamera.org/ninetec/spyforce1/"><img src="http://www.drohne-mit-kamera.org/wp-content/uploads/awards/902.png" alt="NINETEC Spyforce1 " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungseigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • 6-Axis GYRO-TECHNIK mit 2.4GHz TECHNOLOGIE
  • 2 Flugmodi
  • 2.0MP HD-Kamera mit einer Auflösung von 1280x720

Vorteile

  • schickes Design
  • inkl. App

Nachteile

  • Akku

Typ

  • Drohne für Anfänger
  • Drohne für Kinder
  • FPV Drohne
  • Kamera Drohne
  • Quadrocopter

Technische Daten

MarkeNINETEC
ModellSpyforce1
Aktueller Preisca. 93 Euro

Die NINETEC Spyforce1 mit Kamera hat bei Wind doch einige Probleme. Des Weiteren stimmen einige Angaben des Herstellers nicht mit den Fakten überein. Dafür gibt es für diese Drohne auch eine passende App und auch der Preis erscheint als recht interessant. Wir haben mal einen Blick in die Kundenbewertungen auf Amazon geworfen.

NINETEC Spyforce1 bei Amazon

  • NINETEC Spyforce1 jetzt bei Amazon.de bestellen
92,70 €

Ausstattung

Die Maße dieses Quadrocopters belaufen sich auf 15,5 x 15,5 x 5 cm (L x B x H). Optisch ist das Gerät in schwarz gehalten und wird durch rote Propeller mit weißen Schutzringen abgerundet. Darüber hinaus kommt bei der Fernbedienung eine 2,4 GHz-Technologie zum Tragen. Außerdem wurde die Drohne mit einer Kamera versehen, diese verfügt über 2 MP. Im Lieferumfang befinden sich vier Ersatzrotoren, ein Schraubendreher sowie der Akku für die Drohne. Die Batterien für die Fernbedienung sind nicht enthalten. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Der an der Drohne angebrachte Schutz für die einzelnen Rotoren soll so dünn angebracht worden sein, dass er wohl lediglich optisch Akzente setzt. Für den eigentlichen Schutz der Propeller dürften die Halbringe aber wohl nur bedingt eine Hilfe sein. Des Weiteren löse auch die Kamera nicht wie angegeben in HD auf, sondern komme lediglich mit einer Auflösung von 720 x 576 Bildpunkten daher. Das ist schade, da die Angaben hier irreführend sind. Die Kamera arbeite aber ansonsten ordentlich und funktioniere mit der App einwandfrei.

Nicht den Tatsachen entsprechend sollen außerdem die Angaben bezüglich der Reichweite sein, denn so sollen hier Entfernungen von bis zu 100 Meter drin sein, im Gebrauch werde dann aber schnell deutlich, dass oft nach 20 – 30 Metern schon das Ende der Fahnenstange erreicht wurde. Die ersten Aufladezyklen des Akkus benötigen fast drei Stunden, danach lasse sich der Akku in ein bis zwei Stunden aufladen, schreiben die Kunden auf Amazon. Die reine Flugzeit betrage dann aber trotzdem nur etwa fünf bis sechs Minuten und falle ziemlich schwach aus. Top: Die Flugeigenschaften. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 93 Euro im Online-Shop von Amazon. Durch die genannten Mängel werde allerdings schnell klar, dass sich ein Kauf nur lohnt, wenn man kein Profi ist. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Qualitativ gibt es bei dieser Drohne dann doch einige Probleme. Insbesondere die kurze Flugzeit erweist sich als sehr störend. Unter dem Strich kann das Modell von NINETEC allen Anfängern und Sparfüchsen angeraten werden, die den Fokus auf den Preis legen und zu Abstrichen bereit sind. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 74 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 3.6 Sterne vergeben.

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell NINETEC Spyforce1 gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?